Der Blues

Der Blues


ist ein afroamerikanischer Tanz und wird den Standardtänzen zugeordnet. Entstanden zu Beginn dieses Jahrhunderts seit 1963 im Welttanzprogramm, jedoch kein Turniertanz.
Blues ist ein ruhiger, um 1920 aufgekommener Tanz, mit weichen Bewegungen und Schleichschritten, entlehnt aus dem Foxtrott und mit seinen sanften Melodien auf jeder Party vertreten.


  • • Charakter des Tanzes: im Wechsel dynamisch und sanftmütig
    • Takt: 4/4
    • Tempo: 18-32
    • Musikbeispiel: For your babies von Simply Red