Die Samba

Die Samba

Ursprünglich ist Samba ein Sammelname für viele Tanzformen, die im 19. Jahrhundert von afrikanischen Sklaven aus dem Kongo, dem Sudan und Angola in ihre neue Heimat Brasilien gebracht wurden. Die Samba wurde bei den Bantus anlässlich der Kriegerweihe getanzt.
Aus dem früheren Kreistanz entwickelte sich später ein Paartanz der sich allerdings erst in den 50er-Jahren in Europa etablieren konnte.
Die Samba ist im 2/4-Takt geschrieben und hat ca. 50-60 Takte in der Minute.

Typische Musiktitel sind:
♥ Volare (Gipsy Kings)
♥ Aint it funny (Jennifer Lopez)
♥ Magalenha (Sergio Mendez)