Wiener Walzer

Wiener Walzer

Der Wiener Walzer geht auf einen uralten, im Alpenraum beheimateten Volkstanz (Ländler) zurück. Er wurde wegen seiner Ungezügeltheit oft bekämpft, manchmal sogar verboten, feierte zu Beginn des 19. Jahrhunderts auf dem Wiener Kongress wahre Triumphe.

  • Charakter des Tanzes: rotierend, schwingend
  • Takt: 3/4
  • Tempo: 60
  • Musikbeispiel: „Que sera, sera“ von Doris Day